Fachfragen bei Lackierer.de

 
Eli (Gast) fragt am 21.04.2020:
 
Hallo in die Runde,

Ich hoffe hier kann man mir weiter helfen bzw es gibt gute Ideen. Ich bin keine Fachfrau ! Ich stelle Schmuck her und die Perlen werden lackiert. Wie kann ich Perlen lackieren, ohne das ich eine Druckfläche vom Liegen habe. Bisher war das kein Problem, da die Perlen ein Loch bekommen und ich diese da aufhängen kann. Nun darf die Perle aber kein Loch bekommen und ich stehe vor vielen Fragen. Super, wenn jemand eine Idee hat.

Liebe Grüße

Eli
 
 
  
 
1 Antwort(en), letzte am 29.04.2020:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 29.04.2020:
 
In der Industrie kommen sogenannte Schwebetrockner zum Einsatz. Diese Technik steht leider für den „Hausgebrauch“ noch nicht zur Verfügung. Eventuell hat ein professioneller Lackierbetrieb in der Nähe so eine Anlage und kann helfen. Ein geschickter Bastler kann so etwas möglicherweise sogar mit Hilfe eines Ventilators und entsprechend dimensionierten Plastikrohren nachempfinden. Vielleicht geht auch Lackieren und Trocknen in mehreren Etappen auf durchlässiger Gaze, so dass die frisch lackierten Teile der Perlen nicht aufliegen müssen.